suche Drucker

suche Tintenpatrone

Support & FAQ

WECARE verkooppunten

Eine bewusste Wahl: Tintenpatronen von weCare

Setzen Sie auf umweltschonendes Unternehmertum? Wenn Ihre Wahl auf weCare fällt, entscheiden Sie sich nicht nur für eine bessere Umwelt, sondern auch für einen attraktiveren Preis. Das ist leicht verdientes Geld!

Bei der Herstellung von Tonerpatronen arbeitet weCare eng mit der Muttergesellschaft Armor zusammen. Dieser Laserspezialist bringt eine große Menge an Fachwissen und Expertise in das Herstellungsverfahren ein…

  • Sachverstand als Folge der äußerst strengen Anforderungen an die Auswahl der Rohstoffe
  • Testen aller Komponenten vor der Endmontage der Patronen
  • Qualitätskontrolle in jeder Phase des Produktionsprozesses
  • Gleichbleibende Qualität mit einer hohen Bewertung im Markt
  • Gütesiegel wie: ISO/IEC 19798, NF Environnement und Nordic Ecolabel


Sorgfältigen Verarbeitungsprozess

Tonerpatronen von weCare sind qualitativ hochwertig, scharf kalkuliert und umweltfreundlich. Die Grundlage dieser attraktiven Alternative ist ein sorgfältiges Herstellungsverfahren im Zusammenspiel mit umfangreicher Forschungsarbeit.

weCare gibt Patronen ein zweites Leben, indem sie für die Wiederverwendung vorbereitet werden. Das geschieht in einem kontrollierten Herstellungsverfahren mit strengen Anforderungen. Die einzelnen Schritte des Produktionsprozesses:

  • sammlung und Sortierung leerer Patronen Alle eingegangenen Patronen werden überprüft.
  • zerlegung Die Patronen werden auseinandergenommen und nach Typ und Qualität sortiert. Komponenten, die nicht zur Wiederverwendung geeignet sind, gehen in den Recyclingprozess.
  • reinigung Die zerlegten Tintenpatronen werden in einem Ionisationstunnel gereinigt.
  • produktionsvorbereitung Die Maschinen werden optimal auf die Produktion abgestimmt.
  • füllen Die Tonerpatrone wird mit einer sorgfältig abgewogenen Tonermenge befüllt.
  • montage Die Patronen werden nach genau festgelegten Prozeduren zusammengesetzt.
  • testen Jede Patrone wird vor dem Verpacken individuell getestet.

Garantie für weCare Toner

Während des gesamten Entwicklungs- und Herstellungsverfahrens finden strenge Qualitätskontrollen statt. Daher können wir garantieren, dass weCare Toner perfekt funktionieren und allen festgelegten Ansprüchen gerecht werden. Daher gilt für die Toner von weCare eine lebenslange Garantie. Eine defekte Tonerkartusche wird gemäß den Garantiebestimmungen vollständig erstattet oder ersetzt.

Falls es trotz unserer Qualitätsgarantie vorkommen sollte, dass ein weCare Toner nachgewiesenermaßen eine Beschädigung an einem Drucker verursacht, dann wird dieser Schaden gemäß unseren Garantiebestimmungen gleichfalls vollständig von uns erstattet. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Händler, bei dem Sie den Toner gekauft haben.

Gütesiegel

Für unsere Tonerkartuschen gelten folgende Gütesiegel.

ASTM

Standardmäßig von Fachleuten für industrielle Aufarbeitung entworfen.

Wichtige Anforderungen:

  • Fallprüfung
  • Messung der optischen Dichte

DIN 33870

Kriterien des “Deutschen Institut für Normung”, das für die Qualität und Zuverlässigkeit des Recycling von monochromen Tonerkartuschen zuständig ist.
Die wichtigsten Anforderungen:

  • Rückverfolgbarkeit des individuellen Produktes
  • Messung der optischen Dichte und des Haftvermögens des Toners
  • AMES Test: Messung der Toxizität der Komponenten

NORDIC ECOLABEL

Skandinavisches Umweltgütezeichen, 1989 eingeführt.
Wichtigste Anforderungen:

  • Sammlung von gebrauchten Patronen
  • Umweltschonende Entsorgung der Produktionsabfälle
  • Gleiche Qualität wie neue Patronen
  • Information  der Endbenutzer

NF ENVIRONMENT

Französisches Gütezeichen, im Jahr 1991 von AFNOR (Französisches Institut für Normung) eingeführt.
Wichtigste Anforderungen:

  • gleiche Qualität wie neue Patronen
  • Begrenzung des Schadabfalls im Laufe des Lebenszyklus des Produktes

ISO/IEC 19752

Technische Norm, aufgestellt von ISO und IEC zur Bestimmung der Ergiebigkeit monochromer Tonerkartuschen.

Wichtigste Anforderungen:

  • Alle Tests in kontrollierter Umgebung (Temperatur und Luftfeuchtigkeit)
  • Ergiebigkeit testen mit neun Exemplaren eines jeden Kartuschentyps, in Kombination mit drei verschiedenen Druckern

ISO/IEC 19798

Technische Norm, aufgestellt von ISO und IEC zur Bestimmung der Ergiebigkeit von Farbtonerkartuschen.                  

  • Alle Tests in kontrollierter Umgebung (Temperatur und Luftfeuchtigkeit)                                                               
  • Ergiebigkeit mit drei Sets von je vier Kartuschen (Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb) mit drei verschiedenen Druckern testen. Insgesamt werden 36 Kartuschen getestet.