Suche Drucker

Suche Tintenpatrone

Support & FAQ

WECARE Verkaufspunkte

Inkjet Support für Canon

Alle Canon Tintenpatronen

Meine Tintenpatrone wird vom Drucker nicht erkannt
Möglicherweise erscheint eine Meldung, dass die Tintenpatrone leer ist oder dass keine Originalpatrone eingesetzt wurde (Meldung pro Druckermodell eventuell unterschiedlich). Klicken Sie einfach auf „OK”. Sollte danach die Füllstandsanzeige erscheinen, dann beachten Sie diese nicht. Der angezeigte Status entspricht nicht dem Status der eingesetzten Tintenpatrone. Klicken Sie auf das Kästchen und schließen Sie das Fenster. Wenn die Taste blinkt, dann drücken Sie 5 Sekunden darauf. Der Druck wird fortgesetzt. Wenn die Taste weiterhin blinkt oder Sie auf Ihrem Bildschirm nichts anklicken können, dann resetten Sie den Drucker: - Drücken Sie 5 Sekunden lang die Stop/Reset, Start (Dreieck) oder Resume (Dreieck/Kreis) Taste. Der Druck wird nun fortgesetzt. Möglicherweise bekommen Sie auch weiterhin die Meldung, dass die Patrone leer ist. Diese Meldung können Sie ignorieren.
Ich bekomme die Fehlermeldung: Tintenpatrone leer
Möglicherweise erscheint eine Meldung, dass die Tintenpatrone leer ist oder dass keine Originalpatrone eingesetzt wurde (Meldung pro Druckermodell eventuell unterschiedlich). Klicken Sie einfach auf „OK”. Sollte danach die Füllstandsanzeige erscheinen, dann beachten Sie diese nicht. Der angezeigte Status entspricht nicht dem Status der eingesetzten Tintenpatrone. Klicken Sie auf das Kästchen und schließen Sie das Fenster. Wenn die Taste blinkt, dann drücken Sie 5 Sekunden darauf. Der Druck wird fortgesetzt. Wenn die Taste weiterhin blinkt oder Sie auf Ihrem Bildschirm nichts anklicken können, dann resetten Sie den Drucker: - Drücken Sie 5 Sekunden lang die Stop/Reset, Start (Dreieck) oder Resume (Dreieck/Kreis) Taste. Der Druck wird nun fortgesetzt. Möglicherweise bekommen Sie auch weiterhin die Meldung, dass die Patrone leer ist. Diese Meldung können Sie ignorieren.
Meine Tintenpatrone sieht anders aus als die Originalpatrone.
Wegen Patente des Druckerherstellers kann eine Patrone etwas vom Original abweichen. Die Druckqualität wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.
Meine Patrone passt nicht so in den Drucker wie die Originalpatrone.
Heben Sie die Patrone etwas an, bis sie hörbar einklickt. Sie werden etwas Widerstand beim Einsetzen spüren, aber Sie können einfach leicht weiter drücken.
Nach dem Patronenwechsel kommt kein Ausdruck mehr.
Wenn eine spezifische Fehlermeldung erscheint, können Sie eine der Lösungen aus unserer technischen Datenbank anwenden. Bitte prüfen Sie zuerst ob die Siegelfolie von der Kartusche entfernt wurde. Wenn die Siegelfolie entfernt wurde und keine Fehlermeldung erscheint, können Sie das Reinigungsprogramm durchführen. Dieses Programm finden Sie unter der Überschrift „Füllstandanzeige” (Bezeichnung pro Druckermodell eventuell unterschiedlich). Siehe Gebrauchsanweisung des Druckers.
Druckqualität ist schlecht: weiße Streifen/schlechte Farbe.
Vergewissern Sie sich, dass die Patrone nicht leer ist und Sie vielleicht schon die Höchstanzahl Seiten gedruckt haben. Wenn das nicht der Fall ist, können Sie die Patrone einmal oder auch mehrmals mit dem Reinigungsprogramm des Druckers reinigen. Dieses finden sie unter der Überschrift „Druckerwartung” (Bezeichnung pro Druckermodell eventuell unterschiedlich). Das Reinigungsprogramm darf mehrmals durchgeführt werden.
Meine Tintenpatrone leckt.
Wenn das Leck beim Einsetzen der Tintenpatrone entstanden ist, können Sie diese Patrone nicht mehr benutzen. Reinigen Sie die Patronenhalterung mit einem nicht-fusselnden Tuch und setzen Sie eine neue Patrone ein. Ist das Leck beim Drucken aufgetreten? Halten Sie den Druckvorgang sofort an. Entfernen Sie die leckende Patrone und reinigen Sie die Halterung mit einem fusselfreien Tuch. Anschließend trocken Sie die Druckerrollen und ziehen Sie 3-4 weiße Papierbögen durch den Printer, um möglichst viel Tinte zu absorbieren.
Es kommt kein Druck heraus, obwohl die Patrone noch genug Tinte enthält.
Überprüfen Sie, ob die Patrone längere Zeit nicht benutzt wurde und dadurch die Tinte möglicherweise eingetrocknet ist. Wenn das der Fall ist, müssen Sie eine neue Patrone einsetzen. Ist das nicht der Fall? Dann nehmen Sie die Patrone aus dem Drucker und reinigen Sie den kupferfarbigen Teil mit einem leicht angefeuchteten, nicht-fusselnden Tuch.
Ich bekomme andere Druckergebnisse als mit einer Originalpatrone.
Die schwarze Farbe kann im Vergleich zum Original leicht unterschiedlich (weniger intensiv) sein. Das liegt an der Tinte. Die Qualität wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.

Canon Cartridges

Canon PG-540/CL-541

WECARE Cartridges

K20611W4 K20612W4 K10378W4

Im Druckerdisplay erscheint die Meldung: "E,1,6 Tintenpatrone leer."
Zugleich mit dieser Meldung im Display erscheint möglicherweise auf Ihrem Bildschirm ein Pop-Up-Fenster mit folgendem Text: „Unterstützungscode 1688 – Die folgende Tinte ist leer: schwarz PG-540 oder Farbe CL-541. Wechseln Sie die Patrone aus und schließen Sie die Papierausgabeklappe. Wenn gerade gedruckt wird und/oder Sie den Druck fortsetzen möchten, drücken Sie mindestens 5 Sekunden die Taste Stop/Reset, während die Tintenpatrone noch eingesetzt ist. Der Druckvorgang kann fortgesetzt werden, obwohl die Tintenpatrone fast leer ist. Die Funktion für das Feststellen des Tintenstands wird ausgeschaltet. Wechseln Sie die leere Tintenpatrone direkt nach dem Druckvorgang aus, denn die Druckqualität wird unbefriedigend, wenn Sie den Drucker weiterhin mit fast leerer Tintenpatrone benutzen.” Drücken Sie 5-10 Sekunden die Taste Stop/Reset. Das Pop-Up-Fenster mit dem Unterstützungscode 1688 und die Meldung im Display E, 1,6 sind verschwunden und es kann wieder gedruckt werden. Die Anzeigelämpchen von Schwarz (B) und Farbe (C) blinken auch weiterhin. Sie können nun mit den Tintenpatronen drucken, bis die Farben der gedruckten Seiten langsam verblassen, als Zeichen, dass die Tintenpatrone fast leer ist und ausgewechselt werden muss.
Auf meinem Bildschirm erscheint die Meldung: "Unterstützungscode 1688 – Die folgende Tinte ist leer: Schwarz PG-540 oder Farbe CL-541".
Zugleich mit dieser Meldung auf Ihrem Bildschirm erscheint möglicherweise im Display Ihres Druckers eine Meldung mit folgendem Text: „E,1,6 Tintenpatrone leer.” Drücken Sie 5-10 Sekunden die Taste Stop/Reset. Das Pop-Up-Fenster mit dem Unterstützungscode 1688 und die Meldung im Display E, 1,6 sind verschwunden und es kann wieder gedruckt werden. Die Anzeigelämpchen von Schwarz (B) und Farbe (C) blinken auch weiterhin. Sie können nun mit den Tintenpatronen drucken, bis die Farben der gedruckten Seiten langsam verblassen, als Zeichen, dass die Tintenpatrone fast leer ist und ausgewechselt werden muss.

Canon Cartridges

Canon PG-40/PG-50/CL-41/CL-51

WECARE Cartridges

K20219W4 K20221W4 K20218W4 K20220W4 K10282W4

Der Drucker blockiert den Druckvorgang
Klicken Sie auf "OK", bis der Druckvorgang fortgesetzt wird. Falls die Blockade länger andauert, drücken Sie mindestens 5 Sekunden auf die Taste "Fortsetzen".
Meldung auf dem Bildschirm: E5
Resetten Sie den Drucker, indem Sie die Stop/Reset Taste 5-10 Sekunden gedruckt halten. Wenn das Resetten nichts nützt, dann reinigen Sie den kupferfarbigen Teil der Patrone mit einem leicht angefeuchteten, nicht-fusselnden Tuch, mit dem Sie ebenfalls den Kontaktpunkt im Drucker reinigen können. Resetten Sie Ihren Drucker danach erneut.

Canon Cartridges

Canon CLI-8/PGI-5 (adaptor)

WECARE Cartridges

K20369W4 K20370W4 K20371W4 K20372W4 K20373W4

Die Meldungen lassen sich nicht wegklicken, deshalb kann ich nicht drucken.
Wenn sich die Meldungen nicht wegklicken lassen, obwohl Sie 5 Sekunden lang die Taste gedrückt haben, verfügen Sie eventuell noch über Tintenpatronen der „alten” Version. Diese Patronen funktionieren nicht ohne Adapter. Die neueren Tintenpatronen haben einen Chip und brauchen deshalb keinen Adapter.

Canon Cartridges

Canon PGI-5/CLI-8, PGI-520/CLI-521, PGI-525/CLI-526

WECARE Cartridges

K20369W4 K20370W4 K20371W4 K20372W4 K20373W4 K10297W4 K20375W4 K20376W4 K20377W4 K20378W4 K20374W4 K10268W4 K20380W4 K20381W4 K20382W4 K20383W4 K20379W4 K10269W4

Warum leuchtet bei meiner Tintenpatrone die Patronenanzeige nicht wie bei der Originalpatrone auf?
Das Aufleuchten der Patronenanzeige wurde vom Hersteller patentiert, um zu vermeiden, dass diese Eigenschaft auch für alternative Patronen benutzt werden kann. Beim Einsetzen der neuen Patrone leuchtet also kein Lämpchen. Die Druckqualität wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.

Canon Cartridges

Canon PGI-550/CLI-551

WECARE Cartridges

K12623W4 K12624W4 K12625W4 K12626W4 K12627W4

Diese Patrone hat einen grünen Teil an der Unterseite, die OEM Patrone hat diesen jedoch nicht.
Die Ursache davon sind Patente der OEM Fabrikanten. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Qualität, wenn man die Installation sorgfältig ausführt: Der grüne Teil muss beim Einsetzen der Patrone besonders angedrückt werden.
Die Patrone passt anscheinend nicht richtig: Sie kommt hoch und ein rotes Licht leuchtet.
Die Patrone muss sehr sorgfältig eingesetzt werden. Setzen Sie die Patrone erneut ein und drücken Sie den grünen Teil nach unten an, wie auf der Abbildung zu sehen.
Die Patrone leckt, wenn ich die Folie entferne.
Packen Sie die Patrone mit der Tintenöffnung nach oben aus. Halten Sie die Patrone mit den Fingern an der Ober- und Unterseite fest und nicht an den Seiten, denn dann kneifen Sie möglicherweise Tinte heraus. Entfernen Sie langsam die Folie, ohne in die Patrone zu kneifen.

Canon Cartridges

Canon PGI-525/CLI-526 PGI-520/CLI-521 PGI-550/CLI-551

WECARE Cartridges

K12623W4 K12624W4 K12625W4 K12626W4 K12627W4 K10281W4 K10313W4 K20380W4 K20381W4 K20382W4 K20379W4 K10269W4 K10318W4 K20375W4 K20376W4 K20377W4 K20378W4 K20374W4 K10268W4 K10329W4

Il est possible de continuer à imprimer avec les cartouches vides noire photo ou/et grise dans l?imprimante si vous validez les différents messages.
Es ist möglich mit dem Drucken fortzufahren, wenn die graue Kartusche und/oder Schwarz Foto leer ist. Dazu müssen Sie nur die verschiedenen Meldungen bestätigen.